Presse

Pressebericht des Südkuriers zur Messe am Hochrhein 2018 vom 09.10.18

Klicken Sie einfach auf den Artikel, um ihn als PDF zu öffnen, bei der Sie die Schrift nach Bedarf vergrößern können.

Pressemitteilung zur Messe am Hochrhein vom 03. – 07. Oktober 2018

Die Vorbereitungen zur Messe am Hochrhein, die vom 03. – 07. Oktober 2018 nun bereits zum 4. Mal ihre Pforten öffnet, laufen auf Hochtouren. Seit acht Jahren verwandelt sich, alle zwei Jahre, der Festplatz an der Wutach samt der Stadthalle in Tiengen in ein großes Messegelände. In acht Ausstellungshallen, der Stadthalle in Tiengen und auf dem großen Freigelände präsentieren sich über 300 Unternehmen in den unterschiedlichsten Ausstellungsbereichen.

Gewohnt umfangreich präsentieren sich innovative Handwerksbetriebe mit kompetenten Leistungen gegenüber Bauherren und Modernisierern. Ausgeweitet ist auf der diesjährigen Messe das Angebotsspektrum für Heimwerker und Hobbygärtner. Erstmals werden Gestaltungsvorschläge für den Garten, eine Fülle an Gartengeräten und dekorativen Accessoires gezeigt. Gartenexperte Volker Kugel, vielen bekannt von der SWR Sendung Grünzeug, ist am Messesamstag ab 13:00 Uhr zu Gast auf der Messe um Tipps für die herbstlichen Arbeiten im Garten zu geben damit im Frühjahr wieder alles in voller Blüte erstrahlt.

Wertvolle Tipps zu Gesundheit & Vitalität, Mode & Schönheit sind Trendsetter auf der Messe am Hochrhein und auch auf der diesjährigen Messe wieder mit von der Partie. Dieses reichhaltige Angebotsspektrum wird gespickt mit einer ganzen Fülle an zusätzlichen Informationen, die im Café-Garten auf der Messe diskutiert werden um allen gesundheitsinteressierten Messebesuchern einen informativen Mehrwert ihres Messebesuchs zu bieten.

Das seit je her von regionalen Autohäusern genutzte Freigelände der Messe am Hochrhein hat auch in diesem Jahr wieder viel zu bieten. Spritsparende Fahrzeuge und E-Mobilität zählen zu den hier angebotenen Kernthemen. Bereichert wird der Ausstellungsbereich Motormarkt erstmals von einem Quad-Parcour für jüngere, motorbegeisterte Messebesucher.

Ungebrochen ist der Bedarf der Bevölkerung entlang des Hochrheins an Informationen zu Reisen, Freizeitgestaltung, Outdoor-Sports. Dem gerecht werden die Anbieter mit attraktiven Reiseangeboten, atmungsaktiver Kleidung für Sport im Freien und vielen Tipps zur aktiven Freizeitgestaltung.

Zu den tragenden Säulen der Messe am Hochrhein gehört von Beginn an der Ausstellungsbereich Genuss pur mit Koch-Shows und Degustationen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder jede Menge an regionalen, nationalen und internationalen Spezialitäten, Weine & Co. zu entdecken. Das Programm in der Show-Küche gleicht dem Who is Who an Spitzenköchen auf Deutscher und Schweizer Rheinseite. Kulinarische Entdeckungen sind den Messebesuchern erneut garantiert.

Neu auf der diesjährigen Messe ist der Ausstellungsbereich Beruf & Karriere. Unternehmen, die auf der Suche nach Mitarbeitern, insbesondere nach Auszubildenden sind, kommunizieren dies an ihren Ständen und laden potentielle Mitarbeiter sowie deren Familien zum Informationsaustausch ein. Am Messefreitag, dem 05. Oktober 2018 findet hierzu ein Aktionstag statt, den Buchautorin und Business-Knigge-Referentin Silke Schneider-Flaig mit ihrem Vortrag „Benimm ist in“ eröffnet. In den anschließenden Firmenpräsentationen und Speed-Datings haben interessierte Schüler Gelegenheit, mit spannenden Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu treten. Oberbürgermeister Dr. Philipp Frank will mit dieser Offensive die örtlichen Unternehmen bei der Bewältigung Ihres Führungskräftemangels unterstützen. Er hat sich die Tage der Messe am Hochrhein ebenfalls bereits fest in seinem Kalender vermerkt und ist täglich um 14:00 Uhr im Café-Garten vor Ort. Auf einen „Rosé mit dem OB“ spricht er mit Veranstalterin Regina Rieger jeden Tag über ein anderes, kommunalpolitisches Thema und stellt sich hierbei den Fragen der Besucher.

Das umfangreiche Rahmenprogramm der Messe am Hochrhein steht 14 Tage vor Messestart unter www.messe-am-hochrhein.de ebenso zum Download bereit wie die Komplettübersicht aller Austeller oder sind telefonisch unter 07222/28686 direkt beim Veranstalter zu erfragen.

Presse-Berichte zu den vorangegangenen Messen

» Hochrhein-Messe wieder in zwei Jahren
Südkurier, 23.12.2016

Südkurier, 22.06.2016
Südkurier, 06.10.2014
Südkurier, 04.10.2014
Südkurier, 04.10.2014
Südkurier, 02.10.2012
Südkurier, 01.10.2012
HAO, 02.10.2012
Südkurier, 01.10.2012